Annett Gröschner | Kunststück Ahrenshoop
66
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-66,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.6,fs-menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Kunststück Ahrenshoop

Hrsg. v. Gerlinde Creutzburg, Annett Gröschner u. Inga Rensch
Kartoniert, 358 S. m. 100 Farb- u. 200 SW-Abb.
Preis: 24,00 €
ISBN 3-356-01029-8
2004 Hinstorff

Seit Jahr und Tag überschreitet der Maler Paul Müller-Kaempff in Begleitung seines Kollegen Oskar Frenzel des Sommers 1889 einen Hügel und erblickt voller Freude das Fischerdorf Ahrenshoop. Er wird dort seßhaft, andere Malerinnen und Maler folgen ihm. Schnitt. Ende des ersten Kapitels, genannt „Die Künstlerkolonie Ahrenshoop“. Das ist der Anfang der Geschichte, von der dieses „Kunststück Ahrenshoop“ handelt. Es ist ein Kaleidoskop aus Essays, Porträts, Gesprächen, Anekdoten, bildkünstlerischen und literarischen Beiträgen. In ihnen wird die (Kunst-)Geschichte des kleinen Ortes auf dem Fischland quer durch das zwanzigste Jahrhundert weitererzählt und führt letztlich in die künstlerische Gegenwart Ahrenshoops.

Inhalt:

Prolog
Zum Auftakt Grußwort des Ministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Kunststück Ahrenshoop. Ein Fortsetzungsroman Vorwort der Herausgeberinnen

Ein Ort am Meer
Natürliche Gegebenheiten
Sebastian Kleinschmidt Ahrenshoop-Lexikon
Karl-Heinz Ott Ahrenshoop im November

Ein Ort der Kunst
Bernd Melzer Die Entdecker und ihre Erben. Ein Interview mit Paul Müller-Kaempff
Oskar Pastior SPIELRAUM UND Sternstunden
Erdmut Wizisla “Das Fischland ist das schönste Land der Welt“ – Uwe Johnson am Hohen Ufer
Gesine Bey Brecht in Ahrenshoop. Zwei Sommer am Meer
Grischa Meyer Winterreise, Goya im Kopf. Eine Bildbeschreibung
Jo Jastram Peter E. Erichson, der ungekrönte König des Fischlandes
Matthias Schümann Zu Hause in der Fremde. Käthe Miethe
Christiane Fischer-Defoy Ein Revolutionär geht baden. George Grosz in Ahrenshoop
Ursula und Günter Feist Edmund Kesting. Die Moderne in Ahrenshoop
Viola Sandberg Elizabeth Shaw. Eine Beziehung zum Meer
Gerlinde Creutzburg Ein Sommerhaus in Ahrenshoop. Der Maler Hans Kinder

Kultur und Politik
Annett Gröschner Konflikte nach Lage der Akten. Das Bad der Intelligenz
Jens-Fietje Dwars Traumdickicht. Johannes R. Becher in Ahrenshoop
Annett Gröschner “Lösch die Lupinen…“ Agnes Marie Grisebach und ihr Musikzimmer
Annett Gröschner Die Bewaffneten … Grenzort Ahrenshoop
Dietger Pforte …und die Unbewaffneten. Die Kultur des Nacktbadens

Streit um die Architektur
Hardt-Waltherr Hämer Ein Schiff kieloben. Die Kirche in Ahrenshoop
Wolfgang Kil Nicht Masse, sondern Klasse. Die unendliche Geschichte vom Kurhaus Ahrenshoop
HEP Simon Verwehte Moderne
Reisendes Wohnen – ein Verlagshotel in Ahrenshoop. Bildbeispiele einer Diplomarbeit

Kunst und Gemeinde
Wahrzeichen Bunte Stube. Gertrud und Andreas Wegscheider im Gespräch
Friedegund Weidemann Berliner Schule im Hinterzimmer. Die Ausstellungen der Nationalgalerie in der Bunten Stube
Jeden ersten Samstag im August. Die Ahrenshooper Grafikauktion. Malwine Hörisch und Jürgen Marten im Gespräch
Guenter Roese Ahrenshooper Kunstauktionen im Wandel der neunziger Jahre
Paul Schreyer Der Förderkreis Ahrenshoop e.V.
Zwischen Strandhalle und Boddenwiesen. Ahrenshoop nach 1990. Bürgermeister Hans Götze im Gespräch

In die Arbeitszimmer geschaut
Löbers und Klünders. Gespräch mit den Keramikern Friedemann Löber, Johann Klünder und Uta Löber
Frank Rothe Einblicke
Ralph Giordano Ahrenshooper Deutschstunde

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP
Maria Socolowsky Du schenkst mit übervollen Händen. Das Haus Guttenberg
Literarische Beiträge von Hertha von Guttenberg, Uwe Warnke, Christiane Grosz, Annett Gröschner, Elke Erb und Lutz Seiler
Uta Schneider Ortsbilder
Gerlinde Creutzburg Das zu Sehende, das zu Hörende. Das NEUE KUNSTHAUS AHRENSHOOP
Literarische Beiträge von Sabine Hassinger, Gro Dahle, Marie Lundquist
Jürgen Becker Gegend mit Spuren

Künstlerhaus Lukas der STIFTUNG KULTURFONDS
Dietger Pforte Das Künstlerhaus Lukas
Inga Rensch Hiesig. Ansässig. Leben im Künstlerhaus Lukas
Literarische Beiträge von Riikka Ala-Harja, Katrin Dorn, Dieter M. Gräf, Volker Braun, Peter Wawerzinek, Fabienne Pakleppa und Ulrike Draesner

Die edition hohes ufer ahrenshoop
Wulf D. von Lucius Buch-Kunststücke. Die EDITION HOHES UFER AHRENSHOOP

Kunstkaten
Martina Moede Der Kunstkaten Ahrenshoop – Brücke zwischen Tradition und Moderne

Haus Elisabeth von Eicken
HEP Simon Das Haus “Elisabeth von Eicken“
Sabine Peters-Barenbrock Die Galerie Peters-Barenbrock

Kultur-Chronik 1872-2003
Ausstellungschronik
Personenregister